Loading...
Zurück

12. September 2018

Forecasts: Jeder braucht sie, keiner kann sie skalieren

Veröffentlicht in: Veröffentlichungen

In welchen Bereichen sind Forecasts anwendbar und wie kann man Forecasts sowohl auf große Datenmengen als auch auf verschiedene Kontexte skalieren? Antworten auf diese Fragen gibt es in dem Artikel “Forecasts: Jeder braucht sie, keiner kann sie skalieren” von unserem Kollegen Stefan. Er beschreibt, welche Herausforderungen sich bei der Skalierung von Forecasts häufig ergeben und wie diese produktiv in Unternehmen etabliert werden können – nämlich mit Joint Data Labs und einer hochperformanten Forecasting-Maschine.

Den ganzen Artikl findet ihr hier.

 

Weitere Posts

Veröffentlichungen

Harmonisierung von heterogenen Materialstammdaten

Alle sprechen über Data Science und Predictive Analytics, aber wie können Analysen realisiert werden, wenn die Daten nicht an einer Stelle gebündelt sind? Was, wenn…

Mehr erfahren
Veröffentlichungen

Neue Einsichten in Google Ads

Forschung und Praxis – zwei schwierig vereinbare Komponenten? Nicht bei uns! Unser Kollege Stefan Rameseder hat zusammen mit Christoph Rust von der Universität Regensburg und…

Mehr erfahren
Veröffentlichungen

Keine Überraschungen mehr bei Auktionen?

Eine Auktion mit vielen anonymen Bietern kann große Überraschungen bergen. Umso besser natürlich, wenn man den Ausgang einer Versteigerung vorhersagen oder zumindest genauer einschätzen könnte….

Mehr erfahren